Solaranlage.de bei Google+

Überblick über die Zusammensetzung der Solaranlagen Kosten 2013

Solaranlagen Kosten 2013 Beispiel Freilandanlage

Hier auf Solaranlage.de bekommen Sie alle Informationen bezüglich der Solaranlage Kosten. Auch im Jahr 2013 lohnt sich die Investition in die saubere Solarenergie. Leisten Sie einen Beitrag zum Umweltschutz und sparen mit eigenverbrauchten Solarstrom bares Geld. Mit jeder ins öffentliche Stromnetz eingespeisten Kilowattstunde bekommen Sie einen bestimmten Satz von den öffentlichen Stromanbietern ausgezahlt. Darüber hinaus erhalten Sie hier Informationen über Entwicklung von Solarzellen Preise und Sonnenkollektoren Preise.

Was kosten Solarmodule für Solaranlagen im Jahr 2013?

Gegenueberstellung Solaranlagen Kosten und Ertrag

Durch die wachsende Nachfrage waren die Anschaffungskosten für eine Solaranlage noch nie so günstig wie in 2013. Je nachdem, welche Kapitalrendite angestrebt wird, sollten die Solarzellen Preise für eine hohe Rendite nicht mehr als 1.450 bis 1.800 Euro pro kWp betragen. Dies gilt vor allem für Kleinanlagen, wie beispielweise für ein Einfamilienhaus. Da bei einer Anlage ab 10 kWp die Vergütungssätze sinken, sollte dementsprechend der Anschaffungspreis pro kWp zwischen 200 bis 300 Euro günstiger sein. Die kompletten Solaranlage Kosten für ein Einfamilienhaus belaufen sich dementsprechend auf etwa 10.000 bis 15.000 Euro.

Sie suchen eine Solaranlage? Solaranlage finden Vergleichen Sie mehrere Angebote von Fachhändlern

Weitere Kosten für eine Photovoltaik- oder eine Solarthermieanlage

Sinkende Solaranlagen Kosten

Zu den Kosten für die Solarmodule kommen noch die Beträge für den Wechselrichter und die Montage der Anlage hinzu. Wechselrichter, mit denen der von den Modulen produzierte Gleichstrom in verwendbaren Wechselstrom umgewandelt wird, können zwischen 400 und 2.000 Euro kosten. Die Montage ist häufig in den Modulpreis mit inbegriffen, umfasst jedoch in der Regel nicht mehr als 180 Euro pro kWp. Für die laufenden Kosten einer Solaranlage sollte 1 % der Investitionskosten pro Jahr für Wartungen, Reinigungen, Versicherung und Zählergebühren gerechnet werden.

Für eine Solarthermieanlage wird neben den Modulen noch eine Solarpumpe benötigt, die zwischen 500 und 1.000 Euro kosten kann. Die derzeitigen Sonnenkollektoren Preise liegen zwischen 300 und 900 Euro. Die jährlichen Wartungskosten für eine Solarthermieanlage belaufen sich generell auf etwa 200 Euro.

Da Solaranlagen allerdings eine Lebensdauer von 20 bis 25 Jahren besitzen und durch zinsgünstige Kredite vom Staat gefördert werden, rentieren sie sich auf lange Sicht. Denn durch die Einspeisevergütung und den Eigenverbrauch amortisieren sich die meisten Anlagen bereits nach 10 bis 15 Jahren.

Sie suchen eine Solaranlage? Solaranlage finden Vergleichen Sie mehrere Angebote von Fachhändlern

Fazit

Die Solaranlage Kosten waren noch nie so niedrig wie im Jahr 2013. Daher kann mit der Investition in eine Solaranlage nicht nur ein Beitrag zum Umweltschutz geleistet, sondern auch eine lukrative Investition gemacht werden.

Solaranlage finden Rabatt

Sie suchen eine Solaranlage? Vergleichen Sie bis zu 3 Angebote von regionalen
Fachhändlern - kostenlos & unverbindlich.