Solaranlage.de bei Google+

Umweltschutz

Der Umweltschutz ist Summe der Maßnahmen zum Schutz der Umwelt und zur Vermeidung von Umweltverschmutzung. Solaranlage tragen viel dazu bei, die Umwelt zu schützen und Verschmutzung zu vermeiden und ihre Vorteile überwiegen dabei die wenigen Nachteile. Ein negativer Aspekt der Solarzellen bezieht sich beispielsweise auf die Cadmium-Tellurid-Zellen. Bei diesen in Dünnschichttechnik hergestellten Zellen handelt es sich um ein toxisches Schwermetall, das auf Folien gedampft und in Glas eingeschweißt wird. Der zweite Aspekt ist, das auch bei der Herstellung von Reinstsilizium hohe Energiemengen aufgewendet werden müssen und viele Nebenstoffe entstehen, daher ist die Wahl von umweltfreundlichen Herstellern ein entscheidender Faktor für den Umweltschutz bei der Anschaffung von Solaranlagen. Viel wichtiger sind jedoch die positiven Aspekte der Solartechnik. So werden mit jedem Quadratmeter an Solaranlagenfläche ca. 100 kg des Treibhausgases CO2 im Jahr eingespart gegenüber der Produktion der gleichen Energie mittels fossiler Brennstoffe. Wobei hier nicht nur weniger CO2 erzeugt wird, sondern gar kein CO2 mehr. Da die CO2-Emissionen in Europa ca. 30 % der Gesamterzeugung ausmachen ist hier das enorme Potential für den Klimaschutz sichtbar, da bisher nur ca. 15 % der Energieproduktion in Deutschland aus erneuerbaren Energien stammt. Sie suchen eine Photovoltaikanlage? Photovoltaikanlage finden Vergleichen Sie mehrere Angebote von Fachhändlern
Solaranlage finden Rabatt

Sie suchen eine Solaranlage? Vergleichen Sie bis zu 3 Angebote von regionalen
Fachhändlern - kostenlos & unverbindlich.