Solaranlage.de bei Google+

Tagesgang

Beim Tagesgang handelt es sich um einen Parameter und seine Entwicklung im Laufe eines Tages. Die Parameter können beispielsweise Windstärken sein, aber auch Niederschläge oder Temperaturen, Sonnenzeit oder ähnliches. Er kann aber auch für technische Werte ausgewertet werden. Außerdem ist eine Einteilung in begrenzte Zeiträume des Tages wie etwa Morgenstunden, Mittagsstunden oder auch 13 – 14 Uhr möglich. Bei Solaranlagen wird er dazu verwendet, die Leistung der Solaranlage zu überwachen. Dafür werden diverse Messeinrichtungen an der Solaranlage angebracht. Beispielsweise werden an den Modulen Messungen zur abgegebenen Spannung und Stromstärke vorgenommen, das gleiche gilt für den dann bei den Wechselrichtern oder Ladereglern ankommenden Strom sowie den von der Anlage letztendlich abgegebenen Strom an den Stromspeicher oder bei einer netzgekoppelten Anlage an das Versorgungsnetz des Energieversorgers. Aus den ermittelten Werten über den Tagesgang kann dann die jeweilige Leistung der Anlage für die einzelnen Geräte überprüft werden, üblicherweise kann dies als Diagramm ausgewertet werden. Außerdem entscheidend für Solaranlage ist der Tagesgang der Sonnenstrahlung. Dieser kann im Voraus für den jeweiligen Standort einer Anlage ermittelt werden, was eine Leistungsabschätzung hinsichtlich benötigter Anzahl der Solarmodule und somit eine Abschätzung der Amortisationszeit ermöglicht. Sie suchen eine Photovoltaikanlage? Photovoltaikanlage finden Vergleichen Sie mehrere Angebote von Fachhändlern
Solaranlage finden Rabatt

Sie suchen eine Solaranlage? Vergleichen Sie bis zu 3 Angebote von regionalen
Fachhändlern - kostenlos & unverbindlich.