Solaranlage.de bei Google+

Solarkabel

Solarkabel unterscheiden sich von normalen Kabeln vor allen Dingen in den verwendeten Materialien. Im Allgemeinen müssen Solarkabel doppelt isoliert sein und dürfen nur aus einer Ader bestehen. Solaranlagen sind extremen Witterungsbedingungen ausgesetzt. Somit müssen auch die Solarkabel für einen Temperaturbereich von -40°C bis +125°C ausgelegt sein. Weiterhin wichtig ist der Schutz vor UV-Strahlung und Feuchtigkeit. Der Querschnitts des Kabels sollte entsprechend vorsichtig bemessen werden, dass die Energieverluste unter einem Prozent liegen. Für die meisten Anforderungen reicht ein Kabelquerschnitt von 4 Quadratmillimetern völlig aus. Allerdings ist von kleineren Querschnitten abzuraten. Andere notwendige Eigenschaften sind: Säuren- und Laugenbeständigkeit, Abriebsfestigkeit, geringer Durchmesser (platzsparend).

Sie suchen eine Photovoltaikanlage? Photovoltaikanlage finden Vergleichen Sie mehrere Angebote von Fachhändlern
Solaranlage finden Rabatt

Sie suchen eine Solaranlage? Vergleichen Sie bis zu 3 Angebote von regionalen
Fachhändlern - kostenlos & unverbindlich.