Solaranlage.de bei Google+

Solarenergie

Die Solarenergie ist der Teil der von der Sonne erzeugten Energie, der die Erde als elektromagnetische Strahlung erreicht. Obwohl die Sonnenaktivität, also die durch die Kernfusion erzeugte Energie, nicht immer konstant ist, so haben Messungen ergeben, das die Solarenergie als annähernd konstant angenommen werden kann. Ihr Wert liegt beim Erreichen der Erdatmosphäre bei ca. 1,367 kW pro Quadratmeter und wird als Solarkonstante bezeichnet. Dieser Wert gilt jedoch nicht für die Erdoberfläche, da durch Reflexion, Absorption, Beugung sowie Brechung des Lichtes die eintreffende Energie reduziert wird. Dies geschieht durch die Teilchen in der Atmosphäre wie Schmutz, Gase, Wasserteilchen und andere, mit denen die Photonen der Sonnenstrahlung reagieren. Auf der Erdoberfläche angekommen kann die Solarenergie dann genutzt werden, was passiv zunächst einmal dadurch geschieht, das sie die Erde an Land, zu Wasser und in den erdnahen Luftschichten erwärmt, was das Leben erst möglich macht. Nach diesem größten Bereich der Energienutzung folgt die Nutzung durch die Pflanzen, bei denen die Photosynthese, bei der auch für die Tiere und Pflanzen benötigter Sauerstoff entsteht, ermöglicht wird. Neben der passiven Nutzung wird die Solarenergie vor allem bei den alternativen Energiequellen benötigt, Solaranlagen und Solarkollektoren nutzen sie, aber auch Windanlagen indirekt, da erst die unterschiedliche Erwärmung der Luftschichten für den Wind auf unserer Erde sorgt. Weitere Informationen zu Solarenergie und zur Green Economy, finden Sie auf unserem Partnerportal Green-Economy.de . Sie suchen eine Photovoltaikanlage? Photovoltaikanlage finden Vergleichen Sie mehrere Angebote von Fachhändlern
Solaranlage finden Rabatt

Sie suchen eine Solaranlage? Vergleichen Sie bis zu 3 Angebote von regionalen
Fachhändlern - kostenlos & unverbindlich.