Solaranlage.de bei Google+

Photovoltaik Anwendungsgebiete

Bei den Photovoltaik Anwendungsgebieten unterscheidet man zunächst, ob es sich um eine netzgekoppelte Anlage oder eine Inselanlage handelt. Netzgekoppelte Anlagen dienen dabei zumeist dem Zweck, den erzeugten Strom direkt in das Netz des Energieversorgers zu leiten. Hierbei handelt es sich zumeist um Aufdachmontagen, bei denen private Häuser, aber auch immer mehr öffentliche Gebäude wie Schulen oder andere Verwaltungsgebäude zur Stromerzeugung genutzt werden. Bei Inselanlagen verhält es sich dagegen so, dass der erzeugte Strom direkt vom Erzeuger verbraucht wird. Dieses Gebiet ist daher weitaus spannender, denn dadurch werden viele Geräte des täglichen Lebens mobil bzw. unabhängig von einem Anschluss ans Stromnetz. Schon lange in der Anwendung befinden sich dabei Uhren und Taschenrechner die über Solarzellen angetrieben werden, andere Beispiele sind Lampen für die Gartenbeleuchtung, solarbetriebene Milchschäumer und Handyladegeräte oder auch Freizeitkleidung, bei der der erzeugte Strom beispielsweise für das Betreiben eines MP3-Players verwendet werden kann. Des Weiteren können heute Wohnwagen, Kühlboxen, Boote und andere Garten- und Campinggeräte mit dieser Technik ausgestattet werden. Besondere Bedeutung kommt den Inselanlagen auch in den Entwicklungsländern zu. Gerade in Regionen die sehr abgeschieden sind kann so die Stadtflucht verhindert oder zumindest reduziert werden, es wird möglich Schulen und Versorgungseinrichtungen wie Krankenhäuser zu betreiben, was durch die hohe Ausbeute an Solarstrom durch die dafür besseren klimatischen Bedingungen noch verstärkt wird. Sie suchen eine Photovoltaikanlage? Photovoltaikanlage finden Vergleichen Sie mehrere Angebote von Fachhändlern
Solaranlage finden Rabatt

Sie suchen eine Solaranlage? Vergleichen Sie bis zu 3 Angebote von regionalen
Fachhändlern - kostenlos & unverbindlich.