Solaranlage.de bei Google+

Photovoltaik

Das Wort Photovoltaik beschreibt den Vorgang der direkten Umwandlung von Sonnenenergie bzw. elektromagnetischer Strahlung in elektrische Energie unter der Verwendung von Solarzellen. Es leitet sich aus dem altgriechischen Substantiv phos (im Genitiv photós) für Licht und dem Zeichen für die elektrische Spannung, dem Volt, benannt nach Alessandro Volta, ab. Sie ist ein Teil der Solartechnik, die neben der Stromerzeugung auch die Nutzung der Sonnenstrahlung für die Wärmeerzeugung umfasst. Das Prinzip beruht auf dem Photoeffekt, bei dem positive und negative Ladungsträger in einem Festkörper durch Solarstrahlung freigesetzt werden. Erstmals zum Einsatz kam diese Technik in den 60er Jahren, als die ersten Satelliten damit ausgestattet wurden. Ihr Hauptvorteil gegenüber den vormals genutzten Batterien bestand in Ihrer Langlebigkeit, auch heute noch ist die Photovoltaik das wichtigste Instrument für die Stromversorgung in der Raumfahrt. Da rentable Anlagen auf der Erde jedoch lange Zeit zu teuer waren, dauerte es bis zu den 70er Jahren und den ersten Energiekrisen, bis man sich dem Thema der Energieproduktion mittels Solarzellen wieder zuwendete. Heute werden immer mehr Dach- und Freiflächenanlagen mit der Photovoltaiktechnik errichtet, was in vielen Ländern zudem staatlich gefördert wird, in Deutschland beispielsweise über das EEG. Sie suchen eine Photovoltaikanlage? Photovoltaikanlage finden Vergleichen Sie mehrere Angebote von Fachhändlern
Solaranlage finden Rabatt

Sie suchen eine Solaranlage? Vergleichen Sie bis zu 3 Angebote von regionalen
Fachhändlern - kostenlos & unverbindlich.