Solaranlage.de bei Google+

Netzanschluss

Der Netzanschluss, oder auch Hausanschluss genannt, ist im Allgemeinen die Verbindungsstelle zwischen dem Elektrizitäts-Versorgungsunternehmen und den Leitungen des Verbrauchers. Dabei gehören die Leitungen bis zu der Anschlussstelle offiziell zum Hausanschluss dazu. Damit ein Solaranlagenbesitzer den von seiner Solaranlage produzierten Strom ins öffentliche Stromnetz einspeisen kann, benötigt er auch einen Netzanschluss. Für den Anschluss der Solaranlage an das öffentliche Netz ist der örtliche Energieversorger zuständig. Bei Anlagen unter 30 kWp kann der erzeugte Solarstrom über den vorhandenen Stromnetzanschluss des Hauses eingespeist werden. Für größere Solaranlagen muss ein Antrag auf Netzanschlussänderung gestellt werden und es wird ein Netzzutrittsentgelt fällig.

Sie suchen eine Photovoltaikanlage? Photovoltaikanlage finden Vergleichen Sie mehrere Angebote von Fachhändlern
Solaranlage finden Rabatt

Sie suchen eine Solaranlage? Vergleichen Sie bis zu 3 Angebote von regionalen
Fachhändlern - kostenlos & unverbindlich.