Solaranlage.de bei Google+

Foliendach

Häufig anzutreffen sind Folienbeschichtungen auf Flachdächern. Bei einer Installation von Solaranlagen auf Foliendächern gibt es zwei Arten der Solarmodulanbringung, die man unterscheidet: die Anbringung der Module mit sowie ohne Dachdurchdringung. Frei gelegte Stellen des Foliendaches müssen ordnungsgemäß versiegelt werden, um spätere Bruchstellen bzw. undichte Stellen zu vermeiden. Die Installation einer Solaranlage auf Flachdächern bietet den Vorteil der optimalen Ausrichtung der Module zur Sonne und der damit einhergehenden hohen Leistungsfähigkeit der Anlage.

Oftmals werden Foliendächer bekiest, da der Kies vor Wind und UV-Strahlung schützt und zudem zum Brandschutz und zur Dachentwässerung dient. Ein Foliendach bekommt zunächst den Voranstrich, wird dann mit einer Dampfsperre und Dämmschicht aus Styropor verklebt, worauf dann die Dachbahn verschweißt wird. Diese Art der Folienanbringung ersetzt den Kies und seine Eigenschaften.

Sie suchen eine Photovoltaikanlage? Photovoltaikanlage finden Vergleichen Sie mehrere Angebote von Fachhändlern
Solaranlage finden Rabatt

Sie suchen eine Solaranlage? Vergleichen Sie bis zu 3 Angebote von regionalen
Fachhändlern - kostenlos & unverbindlich.