Solaranlage.de bei Google+

Finanzierung - Photovoltaikanlagen

Eine Photovoltaikanlage ist mittlerweile eine interessante Option der Energieversorgung, denn durch die Sonneneinstrahlung kann man so den benötigten Strom selbst erzeugen und darüber hinaus den Energieüberschuss ins deutsche Stromnetz einspeisen, was momentan noch eine sehr üppige Vergütung zur Folge hat. Eine Photovoltaikanlage beinhaltet jedoch eine ziemlich große Anfangsinvestition, die sich erst mit der Zeit amortisiert. Eine gute Möglichkeit für die Finanzierung von Photovoltaikanlagen sind die staatlichen Förderungen, die sich in zwei Teile aufgliedern. Zum einen kann man nämlich beim Bau für die Finanzierung der Photovoltaikanlage von der KfW Bank einen Kredit erhalten und zum anderen bekommt man durch die großzügige Einspeisevergütung später die Möglichkeit, wirtschaftlich sinnvoll Solarstrom zu verkaufen. Ein Kredit aus dem KfW-Programm \\\\\\\”Erneuerbare Energien – Standard\\\\\\\” kann bis zur Höhe der Nettoinvestitionskosten gewährt werden, wobei man die Kosten genau nachweisen muss. Die Beantragung eines KfW-Kredits erfolgt über die Hausbank. Der größte Vorteil besteht aber ganz klar in den äußerst günstigen Zinsen, die sich weit unter dem Niveau eines normalen Darlehens bewegen. Allerdings muss man den Kredit vor dem Aufbau der Anlage beantragt und auch bewilligt werden, da sonst die Notwendigkeit nicht anerkannt wird. Die Abzahlung des Kredites kann dann auch über die Einspeisevergütung erfolgen, im Normalfall sollte dies nicht länger als ca. 10 Jahre dauern, danach wirft die Anlage sogar einen Gewinn ab. Sie suchen eine Photovoltaikanlage? Photovoltaikanlage finden Vergleichen Sie mehrere Angebote von Fachhändlern
Solaranlage finden Rabatt

Sie suchen eine Solaranlage? Vergleichen Sie bis zu 3 Angebote von regionalen
Fachhändlern - kostenlos & unverbindlich.