Solaranlage.de bei Google+

Blei-Akkumulatoren

Der Blei-Akkumulator ist ein Gerät, das elektrische Energie chemisch speichern kann. Dieser zeichnet sich durch seine relativ hohe Lebensdauer und gute Zuverlässigkeit aus, bei richtiger Wartung und Pflege ist er fünf Jahre und länger haltbar. Der Aufbau im Inneren besteht zunächst einmal aus mehreren Zellen, die jeweils einen Block bilden, wovon wiederum mehrere Blöcke in einem Blei Akkumulator vorhanden sind. Die Zellen sind wiederum aus positivem Bleioxid- und negativen Bleischwammplatten zusammengesetzt. Es wird dann jeweils die positive Pol einer Zelle mit dem negativen der nächsten Zelle verbunden. Im inneren der Zellen dient Schwefelsäure als Elektrolyt. Zusätzlich befindet sich zwischen den Elektrodenplatten ein Separator wie beispielsweise Polyvinylchlorid.Bei Solaranlagen dienen die Blei Akkumulatoren dazu, den erzeugten Strom der Anlage zwischen zu speichern, damit dieser in Zeiten wo wenig Strom erzeugt werden kann, also beispielsweise am Abend oder Nachts, zur Verfügung steht. Der Vorteil des aus der Automobilindustrie bekannten Blei Akkumulators gegenüber den ebenfalls häufig in der Solartechnik verwendeten Nickel-Cadmium Akkus oder anderen Vertretern besteht darin, das dieser statt der Spannung von 1,2 Volt das zehnfache, also 12 Volt liefern kann. Allen Akkumulatoren gleich ist jedoch das sie nur Gleichstrom liefern, weshalb bei der Verwendung von Wechselstromgeräten ein zusätzlicher Wechselrichter am Akkumulator angeschlossen werden muss. Sie suchen eine Photovoltaikanlage? Photovoltaikanlage finden Vergleichen Sie mehrere Angebote von Fachhändlern
Solaranlage finden Rabatt

Sie suchen eine Solaranlage? Vergleichen Sie bis zu 3 Angebote von regionalen
Fachhändlern - kostenlos & unverbindlich.