Solaranlage.de bei Google+

BIPV

Die Abkürzung BIPV kommt aus dem englischen und bedeutet: Building Integrated Photovoltaik. In Deutschland hat sich der Begriff „Gebäudeintegrierte Photovoltaik“ (GiPV) ausgeprägt. Der Bundesverbandes für Bausysteme e. V. versteht unter GiPV nicht nur Solaranlagen auf dem Dach, sondern eine Einheit aus bauphysikalischen, architektonischen und konstruktiven Einbindungen von Photovoltaik-Elementen in die Gebäudehülle. Dabei sollen auch die multifunktionalen Eigenschaften von PV-Modulen berücksichtigt werden. Diese sind unter anderem: Wärmedämmung, Sichtschutz, Schalldämmung und Witterungsschutz. Für den Einsatz in der BIPV sind kristalline oder Dünnschicht-Module geeignet. Gebäude mit GiPV werden als besonders geeignet angesehen, die 20-20-20-Ziele der europäischen Union zu erfüllen.

Die 20-20-20-Ziele besagen, dass die europäische Union bis zum Jahr 2020: 20 % weniger Treibhausgasemissionen als 2005, 20 % Anteil an erneuerbaren Energien und 20 % Anteil an erneuerbaren Energien erreichen will.

Sie suchen eine Photovoltaikanlage? Photovoltaikanlage finden Vergleichen Sie mehrere Angebote von Fachhändlern
Solaranlage finden Rabatt

Sie suchen eine Solaranlage? Vergleichen Sie bis zu 3 Angebote von regionalen
Fachhändlern - kostenlos & unverbindlich.