Solaranlage.de bei Google+

AC-Nennleistung

Als Kenngröße eines Wechselrichters gilt die AC-Nennleistung . Diese gibt an, wie hoch das Leistungsvolumen des Inverters (Wechselrichters) beim Umwandeln von Gleichstrom in Wechselstrom ist. Jede netzgekoppelte Solaranlage benötigt einen Wechselrichter, der den produzierten Gleichstrom in Wechselstrom transformiert. Handelsübliche AC-Nennleistungen für Solaranlagen privater Haushalte liegen zwischen 1300 W bis 4300 W. Ein hoher Wirkungsgrad des Wechselrichters erhöht die Leistung der Photovoltaikanlage. Bei modernen Geräten sollte der Wirkungsgrad höher als 95 % sein. Wechselrichter können für den Innen- oder Außenbetrieb konzipiert sein. Des Weiteren werden aktuelle Inverter mit Steckkarten für den PC ausgerüstet, um die Daten jederzeit zur Verfügung zu haben. Dementsprechend lassen sich die Daten besser auswerten und dadurch die Leistung der Solaranlage optimieren.

Sie suchen eine Photovoltaikanlage? Photovoltaikanlage finden Vergleichen Sie mehrere Angebote von Fachhändlern
Solaranlage finden Rabatt

Sie suchen eine Solaranlage? Vergleichen Sie bis zu 3 Angebote von regionalen
Fachhändlern - kostenlos & unverbindlich.