Solaranlage.de bei Google+

Photovoltaik Ertrag – Übersicht über die Faktoren und Beispielrechnungen

Solaranlagen erzielen neben der Stromerzeugung für den Eigengebrauch zusätzlich einen Photovoltaik Ertrag. Dieser ist von verschiedenen Faktoren, wie der Höhe der Einspeisevergütung und Gesamtfläche der Solaranlage abhängig. Im Folgenden werden jene Faktoren vorgestellt und analysiert. Des Weiteren ermöglicht Solaranlage.de einen Überblick über die zu erzielenden Erträge durch zwei Beispielrechnungen.

Faktoren, von denen der Photovoltaik Ertrag abhängt

Eine Photovoltaikdachanlage erhöht den Photovoltaik-Ertrag des eigenen HausesPhotovoltaikdachanlagen produzieren mehr Energie, als ein Privathaushalt benötigt. Durch Einspeisung des durch Sonnenenergie erzeugten Stroms in das öffentliche Stromnetz, kann ein Photovoltaik Ertrag erzielt werden. Jener entsteht durch die Kombination der Vergütungen für die Netzeinspeisung sowie die Einsparung durch den Eigenverbrauch. Die Höhe des Ertrags hängt von mehreren Faktoren ab: Die Gesamtfläche der Anlage und die Größe des Daches sind entscheidend. Auch von Bedeutung sind der Neigungswinkel, die Art und die Ausrichtung des Daches, sowie die Qualität der Solarspeicher. Desweiteren wirkt sich der Wirkungsgrad der Module auf den erzielten Solarertrag aus. Ein hoher Wirkungsgrad steigert die Effektivität der Module und die zu erreichenden Photovoltaik-Erträge. Ebenso macht die geographische Lage der Region durch Klima und Witterung einen Unterschied, welcher innerhalb Deutschlands jedoch eher von geringer Bedeutung ist.

Sie suchen eine Photovoltaikanlage? Photovoltaikanlage finden Vergleichen Sie mehrere Angebote von Fachhändlern

Beispielrechnungen zur Bestimmung des Photovoltaik Ertrages

Um die Wirtschaftlichkeit einer Anlage zu bestimmen sind neben den genannten Faktoren besonders die Höhe der Einspeisevergütung sowie der Kaufpreis der Photovoltaikanlage entscheidend. Es folgen zwei Beispielrechnungen, die einen Überblick über die zu erzielenden Photovoltaik-Erträge ermöglichen. Für die folgenden Rechnungen wurde ein 2 Personenhaushalt mit durchschnittlichem Stromverbrauch von 2.500 kWh pro Jahr, einem Schrägdach mit einer Dachneigung von 40 – 60° sowie einer Dachausrichtung nach Süden als Ausgangsfaktoren verwendet.

Beispielrechnung 1:

  • Dachfläche: 100 m2
  • Anschaffungskosten: ca. 30.000 Euro
  • Stromproduktion pro Jahr: 12.869 kWh
  • Vergütung für Netzeinspeisung pro Jahr: 2.409 Euro
  • Vergütung für Eigenverbrauch pro Jahr: 201 Euro
  • Einsparung durch Eigenverbrauch pro Jahr: 625 Euro
  • Nutzen der Solaranlage pro Jahr: ca. 3.235 Euro

Beispielrechnung 2:

  • Dachfläche: 200 m2
  • Anschaffungskosten: ca. 77.500 Euro
  • Stromproduktion pro Jahr: 25.737 kWh
  • Vergütung für Netzeinspeisung pro Jahr: 5.107 Euro
  • Vergütung für Eigenverbrauch pro Jahr: 201 Euro
  • Einsparung durch Eigenverbrauch pro Jahr: 625 Euro
  • Nutzen der Solaranlage pro Jahr: ca. 5.933 Euro
Sie suchen eine Photovoltaikanlage? Photovoltaikanlage finden Vergleichen Sie mehrere Angebote von Fachhändlern
Solaranlage finden Rabatt

Sie suchen eine Solaranlage? Vergleichen Sie bis zu 3 Angebote von regionalen
Fachhändlern - kostenlos & unverbindlich.