Solaranlage.de bei Google+

Wirtschaftlichkeitsberechnung Photovoltaik – welche Faktoren führen zu einem relevanten Ergebnis?

Ende Juni 2012 wurden in der Photovoltaik-Novelle die Einspeisevergütungssätze für Photovoltaik-Anlagen gesenkt. Trotz der zurückgehenden Förderbeiträge lohnt sich der Bau einer Solaranlage noch immer. Auf Solaranlage.de finden Sie die aktuellen Informationen über die Rentabilität von Photovoltaik-Anlagen.

Faktoren für die Wirtschaftlichkeitsberechnung von Photovoltaik-Anlagen

Die Wirtschaftlichkeitsberechnung von Photovoltaik hängt von unterschiedlichen Faktoren ab Die Wirtschaftlichkeit einer Photovoltaik-Anlage wird im Wesentlichen durch die Ertragshöhe und die damit einhergehenden Erlöse bestimmt. Eine Photovoltaikanlage produziert jedoch nur dann ausreichend Strom, wenn sie optimal ausgerichtet ist. Das heißt, die Anlage sollte möglichst in Richtung Süden zeigen und eine Neigung von 30° bis 35° haben. Kleine Abweichungen in andere Himmelsrichtungen wirken sich nur bedingt auf die Ertragsmenge aus. Für eine vollständige Wirtschaftlichkeitsberechnung einer Photovoltaik-Anlagen sollten neben der Ertragshöhe noch weitere Faktoren miteinberechnet werden:

  • Investitionskosten
  • Betriebskosten
  • Finanzierung
  • Steuern
Sie suchen eine Photovoltaikanlage? Photovoltaikanlage finden Vergleichen Sie mehrere Angebote von Fachhändlern

Erst wenn diese Faktoren in einem guten Verhältnis zueinander stehen, kann von einer Wirtschaftlichkeit der Photovoltaik-Anlage gesprochen werden. Da die Investitionskosten für Solaranlagen stetig sinken (seit 2010 sind die Preise für Solarmodule um rund 30 % gefallen), wurden die Einspeisevergütungssätze Ende Juni 2012 in einer Photovoltaik-Novelle angepasst. Die Satzung ist am 23. August in Kraft getreten und soll eine Überförderung der Solartechnik verhindern. Gleichzeitig bedeutet das für alle Photovoltaik-Anlagenbauer, dass die anfängliche Investition in eigene Anlage bei weitem nicht mehr so hoch ist wie noch vor einigen Jahren. Obwohl die Anschaffungskosten einer Solaranlage niedriger sind, bleibt die Rendite der Anlage jedoch nahezu gleich.

Die Einspeisevergütung nach dem EEG in 2013

Ab 1. April 2012 sollten bereits Kürzungen im Erneuerbare-Energien-Gesetz in Kraft treten, die jedoch am 11. Mai vom Bundesrat gestoppt wurden. Demnach hat sich der Ausschuss Ende Juni 2012 auf einen endgültigen Gesetzesentwurf geeinigt, der im August veröffentlicht wurde. Die PV-Novelle von Juni 2012 ist die derzeit gültige Variante.

Sie suchen eine Photovoltaikanlage? Photovoltaikanlage finden Vergleichen Sie mehrere Angebote von Fachhändlern

Renditen von Photovoltaik-Anlagen sind ein entscheidender Faktor der Wirtschaftlichkeitsberechnung Im neuen EEG-Entwurf wurden die Vergütungsklassen neu definiert und auf Anlagen bis 10 und 40 kWp bzw. bis 1 und 10 MWp beschränkt. Sämtliche Freiflächen- und Nicht-Aufdachanlagen sind zu einer Kategorie zusammengefasst. Die Förderhöhe wurde nach einem „atmenden“ Prinzip angepasst. Das heißt, dass der Betrag vom Anlagenzubau der vorherigen Monate abhängt. Dementsprechend kann die Einspeisevergütung erhöht oder gesenkt werden bzw. stagnieren. Die Vergütung ist immer für ein Quartal festgesetzt und die Degression wird monatlich neu berechnet. Das aktuelle Quartal bezieht sich auf die Monate Mai bis Juli 2013, sodass der Vergütungssatz zum 1. August korrigiert wird. In der folgenden Tabelle finden Sie die derzeitige Einspeisevergütung für Photovoltaik-Anlagen.

Inbetriebnahme Dachanlage bis 10 kWp Dachanlage bis 40 kWp Dachanlage bis 1 MWp
ab 01.05.2013 15,63 Cent/kWh 14,83 Cent/kWh 13,23 Cent/kWh
ab 01.06.2013 15,35 Cent/kWh 14,56 Cent/kWh 12,99 Cent/kWh
ab 01.07.2013 15,07 Cent/kWh 14,30 Cent/kWh 12,75 Cent/kWh

Bestimmung der Rentabilität von Photovoltaik-Anlagen

Die richtige Rendite für eine Photovoltaik-Anlage kann am besten mit einem Wirtschaftlichkeitsrechner ermittelt werden. Mit unserem Photovoltaikrechner können Sie hier eine individuelle Kalkulation durchführen. Ein gutes Beispiel für eine Wirtschaftlichkeitsberechnung einer Photovoltaik-Anlage bietet das Umweltinstitut München auf seiner Website.

Sie suchen eine Photovoltaikanlage? Photovoltaikanlage finden Vergleichen Sie mehrere Angebote von Fachhändlern
Solaranlage finden Rabatt

Sie suchen eine Solaranlage? Vergleichen Sie bis zu 3 Angebote von regionalen
Fachhändlern - kostenlos & unverbindlich.