Solaranlage.de bei Google+

Supermärkte

Supermärkte sind Anlaufpunkte für jedermann und sollten daher simpel, aber auch einladend ausgestattet sein. Ein großes kundenfreundliches Angebot führt automatisch zu mehr Regalen. Die vielen Kühlanlagen, Kassen und Lampen in den großen Hallen und auch Lagerhallen verbrauchen eine Menge Strom, den es kostensparend zu decken gilt. Eine klimafreundliche und auf lange Frist Preis sparende Variante sind Photovoltaikanlagen. Der Konzern Rewe hat als Vorläufer einen Supermarkt in Berlin gebaut, der mit lichtdurchlässigen Photovoltaikmodulen auf dem Dach versehen ist. Für das nachhaltige Bauen hat der Supermarkt 2009 ein Zertifikat bekommen. Solaranlagen erweisen sich für große Gebäude wie Supermärkte als besonders wirtschaftlich, da sie in dieser Dimension kleinen Kraftwerken ähneln. Es wird viel Geld und Strom eingespart, der sonst vom öffentlichen Netz bezogen wird. Eine große Solaranlage braucht in etwa 100 kWp und mehr, was im Schnitt 1.800 bis 3.000 Euro pro kWp kostet. Auf Solaranlage.de gibt es einen Solarrechner, mit dem man die Energieausbeute und damit verbunden die Wirtschaftlichkeit einer Solaranlage ermitteln kann. Die Einspeisevergütung für Anlagen bis 100 kWp liegt bei 27,33 Cent/kWh, größere Anlagen erhalten einen Betrag von 26,86 Cent/kWh (Stand 8/2011)

Sie suchen eine Photovoltaikanlage? Photovoltaikanlage finden Vergleichen Sie mehrere Angebote von Fachhändlern
Solaranlage finden Rabatt

Sie suchen eine Solaranlage? Vergleichen Sie bis zu 3 Angebote von regionalen
Fachhändlern - kostenlos & unverbindlich.