Solaranlage.de bei Google+

Kommune & Gemeinde

Viele Kommunen & Gemeinden besitzen öffentliche Gebäude oder ungenutzte Freiflächen, die für das Betreiben einer Solaranlage in Frage kommen. Durch die konsequente Nutzung dieser Flächen für die Photovoltaik können Kommunen und Gemeinden einerseits zusätzliche Einnahmen generieren und andererseits Energie sparen. Kleinere Anlagen bis 30 kW können eine Einspeisevergütung in Höhe von 28,74 Cent je kWh (Stand 01.01.2011) einfahren. Größere Anlagen bis 100 kW auf große Gemeindehäuser, Krankenhäuser, Gefängnissen oder Rathäusern verdienen 27,36 Cent je kWh (Stand 01.01.2011). Einen Überblick über die Möglichkeiten Ihrer Gemeinde bekommen sie über einen Solarkatastar im Internet. Solaranlagen.de hilft Ihnen gerne bei der Umsetzung Ihrer Ideen. Denken Sie in Ihrer Gemeinde über eine Gemeinschaftsanlage nach? Bei dieser Photovoltaikanlage kann jeder sein kleines oder großes Stück Solardach erwerben ohne selber ein geeignetes Dach zu besitzen. Denn jemand mit einem größeren Dach stellt einfach einen Teil seines Daches zu Verfügung.

Sie suchen eine Photovoltaikanlage? Photovoltaikanlage finden Vergleichen Sie mehrere Angebote von Fachhändlern

Verschiedene Solarförderungen und –wettbewerbe sind für Gemeinden und Kommunen relevant. Zum einen gibt es von der Deutschen Umwelthilfe die Kampagne zur Förderung des Solarstroms in Städten und Gemeinden: Das Ziel ist es die Bezeichnung „Solar Kommune“ zu erhalten. Weiterhin können Kommune & Gemeinde an der Solarbundesliga teilnehmen und sich in der Kategorie installierte Photovoltaik in Watt/ Einwohner. Erfolgreich im Wettbewerb: Nutzen Sie die Möglichkeiten von Solaranlagen.de und gewinnen Sie die Solarbundesliga oder werden Sie einen Solar Kommune.

Solaranlage finden Rabatt

Sie suchen eine Solaranlage? Vergleichen Sie bis zu 3 Angebote von regionalen
Fachhändlern - kostenlos & unverbindlich.