Solaranlage.de bei Google+

Flughafen & Flugplatz

Flughäfen bzw. Flugplätze besitzen häufig große, ungenutzte Flächen auf ihren Dächern oder ungebrauchten Landebahnen. Da gerade Flugzeuge eine große Belastung für die Umwelt darstellen, kann mit der Installation einer Solaranlage auf einem Flughafendach ein Gegenpol gesetzt werden. Dabei kann mit einer Solaranlage nicht nur der Strom-, Heiz- und Warmwasserbedarf eines Flughafens oder Flugplatzes gedeckt werden, es kann mit ihr auch eine „Stromtankstelle“ für Elektroflugzeuge mit Strom versorgt werden. Dabei kann bei den großen Flächen, die auf Flughäfen zur Verfügung stehen, mehr Strom produziert werden, als für den Flughafen allein nötig ist. Auf diese Weise können Flughäfen und Flugplätze mit Hilfe der Einspeisevergütung ihren Betrieb ökonomisch unterstützen. Mit jeder ins öffentliche Netz eingespeisten Kilowattstunde, kann bares Geld verdient werden. Denn laut Erneuerbaren Energien Gesetz (EEG) sind die örtlichen Stromnetzbetreiber dazu verpflichtet, den eingespeisten Solarstrom abzunehmen und zu vergüten. Wer sich für eine Solaranlage für seinen Flughafen bzw. Flugplatz interessiert, kann sich auf Solaranlagen.de kostenlos und unverbindlich bis zu drei Angebote zum Vergleich einholen.

Sie suchen eine Photovoltaikanlage? Photovoltaikanlage finden Vergleichen Sie mehrere Angebote von Fachhändlern
Solaranlage finden Rabatt

Sie suchen eine Solaranlage? Vergleichen Sie bis zu 3 Angebote von regionalen
Fachhändlern - kostenlos & unverbindlich.